Historie

Wie alles begann

1954
1954
Tritschler in Stuttgart 1954

1989

Der Chef Klaus Tritschler
vor seinem Holzofen 1989


1948
Der Firmengründer Emil Tritschler


Wir sind ein mittelständiges und kundenorientiertes Bäckereiunternehmen, gegliedert in die Bereiche Bäckerei, Konditorei und Bäckerbistro.

Emil Tritschler gründete die Bäckerei Tritschler am 10. Mai 1954 in Stuttgart. Im Jahre 1957 übersiedelten wir in den Schwarzwald nach St. Georgen und 1963 wurde die neu erbaute Bäckerei in der Görlitzer Straße in Villingen eröffnet..

Im Laufe der folgenden Jahre expandierte unser Unternehmen und es kamen nach und nach neue Filialen hinzu.

Von Anfang an im elterlichen Betrieb integriert, übernahm Klaus Tritschler im Jahre 1993 den gesamten Betrieb und die Verantwortung für die mittlerweile knapp 70 Mitarbeiter.

Diese arbeiten in externen und vor allem in internen Schulungs- und Coachingprojekten an einer ständigen Verbesserung der Backwaren, Produktionsabläufen und Verkaufstechniken, um den selbst gesetzten hohen Qualitätsansprüchen sowie den Qualitätserwartungen unserer Kunden gerecht zu werden.

Wir sind mit unseren 6 Verkaufsstellen keine Großbäckerei mit industrieller Fertigung, sondern ein Handwerksbetrieb, der aus erlesenen Rohstoffen mit dem handwerklichen Können von gelernten Bäckern und Konditoren Backwaren auf hohem Qualitätsniveau täglich frisch herstellt.

Tritschler-Backwaren sind ein Stück Lebensqualität.

Wir backen auf den drei Säulen "Qualität", "Vielfalt" und "Frische".

Anders als bei unseren Mitbewerbern aus der Industrie steht bei uns nicht der Umsatz, sondern die Qualität unserer Produkte, die Nähe zu unseren Kunden und die Wünsche unserer Kunden im Mittelpunkt unseren Handelns.   

Wir bieten keine Ware vom Band sondern einzigartige bäckereihandwerkliche Produkte, wie unser Original Holzofenbrot, unsere Französischen-, Italienischen- und Schweizer- Weißbrot Spezialitäten oder unsere BIO-Vollwert Backwaren.

Unser gesamtes Brotsortiment wird nach alter Tradition mit natürlichen Rohstoffen, selbst hergestelltem Natursauerteig und Vorteig hergestellt. Sämtliche Brote werden von gelernten Bäcker von Hand ohne Maschinen hergestellt.

Bei der Produktionsgestaltung sind wir somit auf dem Stand der Qualitäts- und Hygienevorgaben der Europäischen Union, und wir arbeiten daran, uns weiter zu verbessern.
Unseren Filialeröffnungen ging ein kontinuierlicher Ausbau der Backstuben- und Vorratskapazitäten voraus. Unsere Verkaufsstellen wurden ständig an die neuesten Qualitätserfordernisse angepasst.
In den Verkaufstellen, die mit Ladenbacköfen ausgestattet sind, werden ständig frisch unsere selbst-hergestellten Backwaren abgebacken.

Im Verkauf und im Umgang mit unseren Kunden und Mitarbeitern ist uns Freundlichkeit und Herzlichkeit ein besonderes Anliegen. Wir sind bestrebt unsere Kunden zu begeistern und durch eine besondere Atmosphäre in unseren Verkaufstellen den Einkauf zum Einkaufserlebnis werden zu lassen. Unsere oberste Priorität setzen wir auf Kundenzufriedenheit und Kundennähe, was sich in unserer Betriebsgröße leicht praktizeren lässt und wir können hierbei auch flexibel auf unsere Kundenwünsche eingehen.

Im Mittelpunkt steht bei uns der Mensch. Unser Familienbetrieb setzt auf Individualität und Stärken der Menschen, die bei uns arbeiten. Und damit das auch in Zukunft unsere Stärken bleiben, fördern wir unseren Nachwuchs konsequent.

 

 
Das Backstble im Bahnhof Villingen